Jugendliche aus dem Baltikum
zeigen "ihre" Ostsee

Lübeck. 25 Jugendliche aus vier baltischen Ländern kommen Ende August zum Jugendaustausch im Rahmen der "Brot und Fisch"-Tage nach Lübeck.
Sie werden Fotos von "ihrer" Ostsee mitbringen. "Die Bilder zeigen sehr schön, wie viele verschiedene Seiten die Ostsee hat und wie emotional unser Verhältnis zu ihr ist", sagt Pito Bernet, Leiter des Lübecker Jugendringes, der den internationalen Jugendaustausch organisiert.
Die Ostsee-Bilder sind aus Russland, Kaliningrad, Estland und Litauen, den Heimatländern der jugendlichen Gäste. An den beiden "Brot und Fisch"-Tagen, am 24. und 25. August, sind die Fotos im Foyer des CVJM, Große Petersgrube zu sehen.