Deutsch-Polnische Jugendbegegnung an der Ostseeküste

 

Symbolträger „blaue Tasche“
Nach der Modellveranstaltung „Brot+Fisch – Leben für die Ostsee“ vom August 2007 in Lübeck kam ein wichtiges Element jenes ersten BROT + FISCH-Tages erneut zu Ehren: zentrales Element einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung bei Travemünde war die leuchtend blaue Tragetasche mit dem Aufdruck „Meine Stimme für die Ostsee“ in den Sprachen der Ostseeanrainer.





Die blauen Taschen dienten als Verpackungsmaterial für das Haus des Lübecker Jugendrings am Brodtener Ufer. Die Aktion orientierte sich an den Projekten des Aktionskünstlers Christo und führten zu einer einzigartigen Performance an der Steilküste der Ostsee.

Interkulturelle Jugendbegegnung
Deutsche und polnische Jugendliche aus der Lübecker Umgebung und aus Danzig fanden sich mit Theaterpädagogen im April 2008 zusammen und bewerkstelligten gemeinsam das Verbinden und Befestigen der Taschen an dem Haus. Die Arbeiten wurden begleitet von künstlerischen Kleinaktionen mit Verkleidung, Musik, Tanz und Schauspiel aller Mitmachenden, die in einer Abschlussmatinee endeten. Nach Beendigung der Veranstaltung wurde die Verhüllung wieder vollständig entfernt.

Die Aktion machte das vom Absturz an der abbrechenden Küste bedrohte Haus weithin sichtbar:

  • Ein Zeichen für die Kräfte der Ostsee, durch die unsere Küste im steten Wandel begriffen ist.
  • Ein Zeichen für die Begegnung junger Menschen der Nachbarländer Polen und Deutschland.
  • Eine weitere Etappe der Brot+Fisch-Idee in Form eines kommunikativen Kunstprojekts.

Die Initiatoren
Das Brot + Fisch-Projekt der Ökumenischen Stiftung für Schöpfungsbewahrung und Nachhaltigkeit wurde vom Lübecker Jugendring durch Pito Bernet in dieser Form aufgegriffen. Pito Bernet hatte bereits im August 2007 eine internationale Jugendbegegnung im Rahmen der Brot+Fisch-Tage organisiert. Die Aktion führte Jugendliche der katholischen Jugend in Lübeck und einer Schulklasse aus Danzig, vermittelt von dem Maximilian-Kolbe Haus in Danzig, zusammen.
Die polnischen Jugendlichen waren gleichsam Botschafter der nächsten Brot+Fisch-Tage, die von der Wojewodschaft Pomorskie und der Stadt Danzig im August 2009 in Danzig stattfinden sollen.Die Jugendbegegnung wurde gefördert von BINGO! – der Umweltlotterie, der Lübecker Possehl-Stiftung und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk.